Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Internet

Wie radikal ist die Corona-Leugner-Szene?

Corona-Leugner äußern sich im Netz immer aggressiver. Was braut sich da zusammen?

Corona-Leugner äußern sich im Netz immer aggressiver. Was braut sich da zusammen?

Bild: Fabian Sommer, dpa

Corona-Leugner äußern sich im Netz immer aggressiver. Was braut sich da zusammen?

Bild: Fabian Sommer, dpa

Sie drohen Politikern mit dem Tod und rufen zu Gewalt auf - Corona-Leugner äußern sich immer schärfer. Wie viel Sprengkraft steckt in der Szene?
Corona-Leugner äußern sich im Netz immer aggressiver. Was braut sich da zusammen?
Von Christina Heller-Beschnitt
14.01.2021 | Stand: 21:20 Uhr

Es ist der 7. Januar 2021. Einen Tag, nachdem in den USA gewaltbereite Trump-Anhänger das Kapitol gestürmt haben. Fünf Menschen starben dabei. Die Welt reagierte mit Entsetzen. Und Elke fragte sich, ob sich wohl auch in Deutschland Menschen fänden – „Söldner, Patrioten oder Rambos“ – die bereit wären, etwas ähnliches zu. Wobei, eigentlich fragt Elke nicht sich, sie schreibt die Frage in die Telegram-Gruppe „Corona-Rebellen“, die immerhin etwas über 5000 Mitglieder hat.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat