Neue Ampel-Bundesregierung

Habeck, Baerbock, Lindner, Özdemir - Wer bekommt welches Minister-Amt in Deutschland?

Robert Habeck, Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Christian Lindner (v.l.) werden die Geschicke Deutschlands in der neuen Ampel-Bundesregierung künftig maßgeblich bestimmen.

Robert Habeck, Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Christian Lindner (v.l.) werden die Geschicke Deutschlands in der neuen Ampel-Bundesregierung künftig maßgeblich bestimmen.

Bild: Kay Nietfeld, dpa (Archiv)

Robert Habeck, Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Christian Lindner (v.l.) werden die Geschicke Deutschlands in der neuen Ampel-Bundesregierung künftig maßgeblich bestimmen.

Bild: Kay Nietfeld, dpa (Archiv)

SPD, Grüne und FDP haben sich auf neue Ampel-Regierung geeinigt. Einige Namen sind auch bekannt: Das werden die neuen Ministerinnen und Minister in Deutschland.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
26.11.2021 | Stand: 07:33 Uhr

Die Ampel-Regierung steht, SPD, Grüne und FDP haben am Montag den neuen Koalitionsvertrag vorgestellt. Nachdem man sich in den Koalitionsverhandlungen relativ geräuschlos und schnell auf Inhalte verständigen konnte, ist jetzt noch die spannende Frage offen: Wer bekommt welches Ministeramt in der künftigen Regierung von Deutschland?

Der Koalitionsvertrag sieht siebzehn Ressorts vor. Das ist eines mehr als in der Regierung von Angela Merkel. Dabei wird es ein neues Super-Ministerium für Wirtschaft und Klima geben, das von Grünen-Chef Robert Habeck geführt werden könnte. Überraschend: Ein Digitalministerium, auf das die FDP gedrängt hatte, ist nicht geplant.

Wir zeigen im Überblick, welche Politikerinnen und Politiker künftig über Deutschland bestimmen werden.

Diese Posten und Ministerien bekommt die SPD

  • Bundeskanzler: Olaf Scholz
  • Kanzleramt: -
  • Innenministerium: -
  • Verteidigungsministerium: -
  • Ministerium für Bauen und Wohnen: -
  • Arbeits- und Sozialministerium: Hubertus Heil
  • Gesundheitsministerium: -
  • Ministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit:

Diese Posten und Ministerien bekommen die Grünen

  • Ministerium für Wirtschaft & Klima: Robert Habeck (Vizekanzler)
  • Auswärtiges Amt: Annalena Baerbock
  • Familienministerium: Anne Spiegel
  • Landwirtschaftsministerium: Cem Özdemir
  • Umweltministerium: Steffi Lemke

Diese Posten und Ministerien bekommt die FDP

  • Finanzministerium: Christian Lindner
  • Justizministerium: Marco Buschmann
  • Verkehrsministerium: Volker Wissing
  • Ministerium für Bildung & Forschung: Bettina Stark-Watzinger

Die SPD will ihre Kabinettsliste offenbar erst Anfang Dezember bekanntgeben. Auch der neue Bundeskanzler Olaf Scholz muss erst noch vom neuen Deutschen Bundestag gewählt werden, ehe er sein Amt und damit die Nachfolge von Angela Merkel antritt.

Die Koalitionsverhandlungen hatten am 21. Oktober begonnen und sind nun knapp sechs Wochen später beendet. Der bisherige Finanzminister Olaf Scholz (SPD) dürfte in der Nikolauswoche im Bundestag zum Kanzler gewählt werden.

Ein Selfie, das schon jetzt Kultcharakter hat: Aus dem Auftaktgespräch zwischen Grünen und FDP nach der Bundestagswahl ist jetzt eine neue Regierung für Deutschland entstanden. Und Robert Habeck, Christian Lindner, Annalena Baerbock und Volker Wissing (v.r.) werden wohl alle neue Minister.
Ein Selfie, das schon jetzt Kultcharakter hat: Aus dem Auftaktgespräch zwischen Grünen und FDP nach der Bundestagswahl ist jetzt eine neue Regierung für Deutschland entstanden. Und Robert Habeck, Christian Lindner, Annalena Baerbock und Volker Wissing (v.r.) werden wohl alle neue Minister.
Bild: Volker Wissing, Instagram, dpa

Lesen Sie auch
##alternative##
Bundesregierung

Scholz gibt bekannt: "Die Ampel steht"