Vor der USA-Wahl 2020

Donald Trump: Beraterin Kellyanne Conway verlässt das Weiße Haus

Kellyanne Conway, Beraterin von US-Präsident Donald Trump, hört noch vor der USA-Präsidentenwahl 2020 auf.

Kellyanne Conway, Beraterin von US-Präsident Donald Trump, hört noch vor der USA-Präsidentenwahl 2020 auf.

Bild: Andrew Harnik

Kellyanne Conway, Beraterin von US-Präsident Donald Trump, hört noch vor der USA-Präsidentenwahl 2020 auf.

Bild: Andrew Harnik

Vor der heißen Phase des USA-Wahl-Kampfes 2020 verliert Präsident Donald Trump eine der wichtigsten Beraterinnen: Kellyanne Conway verlässt das Weiße Haus.

24.08.2020 | Stand: 07:41 Uhr

Kellyanne Conway, Wahlkampf-Managerin und Beraterin von Donald Trump, hört auf. Conway teilte mit, sie werde Ende August das Weiße Haus verlassen, um sich auf ihre Familie zu konzentrieren.

Gut zwei Monate vor der US-Präsidentschaftswahl am 3. November ein ungünstiger Zeitpunkt für Trump, der gegen den Demokraten Joe Biden antreten muss.

>> Lesen Sie auch: Doppelter Hurrikan: Trump warnt vor Sturm-Auswirkungen an Golfküste <<

Kellyanne Conway: Wichtige Rolle im Trump-Wahlkampf 2016

Conway galt bislang als loyale Unterstützerin von Donald Trump. Schon 2016 spielte sie bei seinem überraschenden Wahlsieg gegen Hillary Clinton eine wichtige Rolle als Wahlkampf-Managerin. Anschließend arbeitete sie als Beraterin im Weißen Haus.