Corona-Pandemie

Nach deutlicher Kritik: Lauterbach und Flick vereinbaren Gesprächstermin

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach und Bayern-Coach Hansi Flick haben erst kürzlich über das Corona-Management in Deutschland gestritten. Flick übte deutliche Kritik an Lauterbach.

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach und Bayern-Coach Hansi Flick haben erst kürzlich über das Corona-Management in Deutschland gestritten. Flick übte deutliche Kritik an Lauterbach.

Bild: Bernd von Jutrczenka, dpa

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach und Bayern-Coach Hansi Flick haben erst kürzlich über das Corona-Management in Deutschland gestritten. Flick übte deutliche Kritik an Lauterbach.

Bild: Bernd von Jutrczenka, dpa

SPD-Politiker Karl Lauterbach hat mit FC-Bayern-Trainer Hansi Flick einen Gesprächstermin vereinbart. Sie hatten zuvor über den Corona-Kurs gestritten.
SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach und Bayern-Coach Hansi Flick haben erst kürzlich über das Corona-Management in Deutschland gestritten. Flick übte deutliche Kritik an Lauterbach.
dpa
17.02.2021 | Stand: 15:35 Uhr

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat nach eigenen Angaben einen Gesprächstermin mit Bayern-Trainer Hansi Flick über ihren Streit zum Corona-Kurs in Deutschland verabredet. "Ja, wir werden miteinander sprechen, ganz klar. Das ist schon vereinbart. Wir werden ein erstes Gespräch schon morgen führen", sagte der Mediziner am Mittwoch dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland".

Flick bot Lauterbach ein Gespräch an

Der Coach des Fußball-Bundesligisten hatte am Sonntag nach Kritik unter anderem an der Reise seines Vereins zur Club-WM in Katar gesagt: "So langsam kann man die sogenannten Experten gar nicht mehr hören, auch Herrn Lauterbach." Nach Kritik an seinen Äußerungen bot Flick Lauterbach ein Gespräch an. Es sei vielleicht gut, wenn er mal "unter vier Augen" mit Lauterbach rede, "nicht in einer Talkshow".

Lesen Sie auch: SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach will sich nicht einschüchtern lassen