US-Wahlen

Tausende Trump-Fans protestieren gegen Wahl-Ergebnis

Trump-Unterstützerinnen demonstrieren vor dem Weißen Haus.

Trump-Unterstützerinnen demonstrieren vor dem Weißen Haus.

Bild: J. Scott Applewhite, AP, dpa

Trump-Unterstützerinnen demonstrieren vor dem Weißen Haus.

Bild: J. Scott Applewhite, AP, dpa

Joe Biden wird der neue Präsident der USA. Doch Donald Trump spricht immer noch von Betrug. Seine Unterstützer demonstrieren nun.
12.12.2020 | Stand: 19:59 Uhr

Unterstützer des abgewählten US-Präsident Donald Trump haben am Samstag in Washington erneut gegen das Wahlergebnis demonstriert. US-Medien berichteten, mehrere Tausend Demonstranten hätten sich im Zentrum der amerikanischen Hauptstadt versammelt. Bereits vor knapp einem Monat hatten Tausende Demonstranten in Washington für Trump demonstriert.

Trump will Niederlage nicht einsehen

Der Republikaner hatte die Wahl am 3. November gegen den Demokraten Joe Biden verloren. Trump sieht sich durch Wahlbetrug um seinen Sieg gebracht und erkennt seine Niederlage nicht an. Anwälte des Trump-Lagers haben bislang keine Beweise für massiven Betrug vorgelegt. Dutzende Klagen blieben erfolglos. Biden soll am 20. Januar in Washington vereidigt werden. (Auch die Behörden weisen Betrugsvorwürfe zurück.)

Bilderstrecke

US-Präsident Joe Biden: Leben, Familie und Karriere des 46. Präsidenten der USA