Trauer um Prinz Philip

Trauerfeier für Prinz Philip am kommendem Samstag - Harry nimmt teil

Ein Foto des britischen Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, steht auf einem Tisch mit schwarzem Tuch in der Westminster Abbey. Die Trauerfeier soll am kommenden Samstag (17. April) in Windsor stattfinden.

Ein Foto des britischen Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, steht auf einem Tisch mit schwarzem Tuch in der Westminster Abbey. Die Trauerfeier soll am kommenden Samstag (17. April) in Windsor stattfinden.

Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Dominic Lipinski

Ein Foto des britischen Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, steht auf einem Tisch mit schwarzem Tuch in der Westminster Abbey. Die Trauerfeier soll am kommenden Samstag (17. April) in Windsor stattfinden.

Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Dominic Lipinski

Die Trauerfeier für Prinz Philip soll am kommenden Samstag (17. April) in Windsor stattfinden. Das teilte der Buckingham-Palast mit.
##alternative##
dpa
10.04.2021 | Stand: 18:40 Uhr

Der Mann von Queen Elizabeth II. (94) war am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben. Prinz Harry (36) werde zu der Beerdigung aus den USA anreisen, sagte ein Palastsprecher am Samstag. Seiner schwangeren Frau Herzogin Meghan (39) sei jedoch von ihrem Arzt von der Reise abgeraten worden.

Bilderstrecke

Prinz Philip: Das Leben des britischen Royals an der Seite von Königin Elisabeth II.

Die Zeremonie wird wegen der Corona-Pandemie stark reduziert sein. Beispielsweise soll es keine Prozessionen in der Öffentlichkeit geben. Die Trauerfeier werde aber live im Fernsehen übertragen, so der Sprecher weiter.

Der Gottesdienst in der St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor soll demnach um 16 Uhr (MESZ) mit einer landesweiten Schweigeminute beginnen.

(Lesen Sie auch: Das sagen Prinz Harry, Barack Obama und Joe Biden zum Tod von Prinz Philip)

Bilderstrecke

Prinz Philip ist tot - das waren seine umstrittenen Sprüche