Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wahlkampf

Wahl-Umfragen unsicher: Erleben wir am Abend die große Überraschung?

Die Stimmabgabe als feierliches Hochamt der Demokratie? Zumindest ist die Bundestagswahl in diesem Jahr spannend wie lange nicht mehr.

Die Stimmabgabe als feierliches Hochamt der Demokratie? Zumindest ist die Bundestagswahl in diesem Jahr spannend wie lange nicht mehr.

Bild: Tobias Hase, dpa

Die Stimmabgabe als feierliches Hochamt der Demokratie? Zumindest ist die Bundestagswahl in diesem Jahr spannend wie lange nicht mehr.

Bild: Tobias Hase, dpa

Selten zuvor war so viel Bewegung wie in diesem Wahlkampf. Mal lag Laschet vorn, mal Baerbock, am Ende Scholz. Doch wie zuverlässig sind die Prognosen? Experten sind sich sicher: Es bleibt spannend bis zum Schluss.
26.09.2021 | Stand: 16:07 Uhr

Sie sind so etwas wie der politische Energy-Drink unserer Zeit – egal, in welche Richtung sie ausschlagen, das Adrenalin im Parteikörper steigt unweigerlich an. In den Wochen vor der Bundestagswahl haben beinahe täglich neue Umfragen für Spannung gesorgt. Mal schien der Durchmarsch der Grünen sicher, bald darauf sah sich Unions-Kandidat Armin Laschet schon im Kanzleramt, schließlich stieg der Puls bei der SPD, weil Olaf Scholz den Sieg schon in der Tasche glaubt. Wie Fieberkurven durchziehen Umfrageergebnisse den Wahlkampf - und werden doch immer auch von leichten Zweifeln begleitet. Den Brexit sahen sie nicht kommen, ebenso wenig die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten (Alles zur Bundestagswahl im Allgäu mit Hintergründen, News und Ergebnissen hier).

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar