Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Afghanistan

Wer sind die Menschen, die aus Afghanistan nach Deutschland evakuiert wurden?

Geflüchtete sitzen in einem Airbus A400M der Bundeswehr. Die Bundeswehr hat deutsche Staatsbürger und afghanische Ortskräfte aus Kabul evakuiert. Aber auch Menschen, von denen bislang unklar ist, welchen Hintergrund sie haben.

Geflüchtete sitzen in einem Airbus A400M der Bundeswehr. Die Bundeswehr hat deutsche Staatsbürger und afghanische Ortskräfte aus Kabul evakuiert. Aber auch Menschen, von denen bislang unklar ist, welchen Hintergrund sie haben.

Bild: Marc Tessensohn, dpa

Geflüchtete sitzen in einem Airbus A400M der Bundeswehr. Die Bundeswehr hat deutsche Staatsbürger und afghanische Ortskräfte aus Kabul evakuiert. Aber auch Menschen, von denen bislang unklar ist, welchen Hintergrund sie haben.

Bild: Marc Tessensohn, dpa

Fast 5.000 Personen hat die Bundeswehr über eine Luftbrücke aus Kabul geholt – doch nur 248 davon sind tatsächlich Ortskräfte.
06.09.2021 | Stand: 17:59 Uhr

Noch keine zehn Tage ist es her, dass der letzte Airbus der Bundeswehr afghanischen Boden verlassen und Deutschland mit einem außenpolitischen Kapitel abgeschlossen hat, das vor allem für eines steht: das Scheitern des Westens. Hunderttausende Soldaten aus dutzenden Staaten, Hilfsgelder in Milliardenhöhe, ein beispielloser Einsatz der Internationalen Gemeinschaft über 20 lange Jahre – und trotzdem herrschen in Afghanistan wieder die Taliban.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar