Erfolgreiche Suchaktion

Vermisster Kleiner Panda Jang aus Duisburger Zoo wieder da

Das Bild zeigt einen Kleinen Panda. Der Duisburger Zoo stellte am Morgen des 1. Juli fest, dass der Kleine Panda Jang aus seinem Gehege ausgebrochen war, und suchte seitdem nach dem Tier.

Das Bild zeigt einen Kleinen Panda. Der Duisburger Zoo stellte am Morgen des 1. Juli fest, dass der Kleine Panda Jang aus seinem Gehege ausgebrochen war, und suchte seitdem nach dem Tier.

Bild: Mathias Appel/Zoo Duisburg, dpa

Das Bild zeigt einen Kleinen Panda. Der Duisburger Zoo stellte am Morgen des 1. Juli fest, dass der Kleine Panda Jang aus seinem Gehege ausgebrochen war, und suchte seitdem nach dem Tier.

Bild: Mathias Appel/Zoo Duisburg, dpa

Der Kleine Panda Jang aus dem Duisburger Zoo ist wieder da. Das Tier war wohl mithilfe einer "pflanzlichen Kletterhilfe" über eine Abgrenzung geklettert.
##alternative##
dpa
02.07.2021 | Stand: 16:59 Uhr

Glückliches Ende einer großen Suchaktion: Der vermisste Kleine Panda Jang aus dem Duisburger Zoo ist wieder da und wohlauf. Das Tier sei unweit der Panda-Anlage in einer Baumkrone auf dem Zoo-Gelände gefunden worden, teilte der Zoo am Freitag mit. Er wurde demnach mit einer Drehleiter der Feuerwehr heruntergeholt und in die zooeigene Tierarztpraxis gebracht.

Panda wohl über Abgrenzung geklettert

Die Zoo-Mitarbeiter hatten seit Donnerstagmorgen nach Jang gesucht, unter anderem mit Ferngläsern und einer Wärmebild-Drohne. Vermutlich habe Jang an einer Stelle der Panda-Anlage die Abgrenzung mithilfe einer "pflanzlichen Kletterhilfe" überwunden, teilte der Zoo weiter mit. Kleine Pandas zählen demnach zu den gefährdeten Tierarten. Grund hierfür seien unter anderem der Abbau von Holz, die Ausbreitung der Landwirtschaft und die Jagd.