Trotz Corona-Pandemie

Volkswirtschaft Chinas trotzt Corona - und wächst deutlich

Trotz Corona wächst die Wirtschaft Chinas 2020 um 2,3 Prozent.

Trotz Corona wächst die Wirtschaft Chinas 2020 um 2,3 Prozent.

Bild: Xiao Yijiu, XinHua/dpa (Symbolbild)

Trotz Corona wächst die Wirtschaft Chinas 2020 um 2,3 Prozent.

Bild: Xiao Yijiu, XinHua/dpa (Symbolbild)

Die Wirtschaft Chinas trotz der Corona-Pandemie nicht nur - sich wächst sogar. 2020 um 2,3 Prozent. China ist damit etwas Einzigartiges gelungen.
Trotz Corona wächst die Wirtschaft Chinas 2020 um 2,3 Prozent.
dpa
18.01.2021 | Stand: 11:15 Uhr

Trotz der Belastungen durch die Corona-Pandemie hat Chinas Wirtschaft im Jahr 2020 ein deutliches Wachstum geschafft. Wie das Pekinger Statistikamt am Montag mitteilte, wuchs die zweitgrößte Volkswirtschaft im abgelaufenen Jahr um 2,3 Prozent. Das Wachstum fiel damit größer aus, als viele Analysten erwartet hatten. China ist damit laut Prognosen die einzige große Volkswirtschaft, die 2020 nicht geschrumpft ist.

Laut der offiziellen Zahlen hatte die Wirtschaft zuletzt weiter Fahrt aufgenommen. Nach einem Plus von 4,9 Prozent im dritten Quartal, legte sie im vierten Quartal um 6,5 Prozent im Vorjahresvergleich zu.

Chinas Wirtschaft hat sich trotz Corona normalisiert - in Deutschland ist sie um fünf Prozent eingebrochen

Da das bevölkerungsreichste Land der Erde das Coronavirus seit dem Sommer weitestgehend im Griff hat und nur vereinzelt Infektionen und kleinere Ausbrüche zählt, haben sich die wirtschaftlichen Aktivitäten wieder normalisiert. In Deutschland war die Wirtschaftsleistung im abgelaufenen Jahr laut Schätzung des Statistischen Bundesamtes um fünf Prozent eingebrochen.

Lesen Sie auch: Der Vorsprung des Industriestandorts Bayern schrumpft