Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Klimawandel im Allgäu

Zwischen Dürre und Starkregen - So verändert sich das Klima im Landkreis Unterallgäu

Der Klimawandel hat konkrete Auswirkungen auf den Landkreis Unterallgäu. Vergangenes Jahr pflasterte der Sturm in Kammlach den Boden mit Hagelkörnern.

Der Klimawandel hat konkrete Auswirkungen auf den Landkreis Unterallgäu. Vergangenes Jahr pflasterte der Sturm in Kammlach den Boden mit Hagelkörnern.

Bild: Birgit Theis (Archivbild)

Der Klimawandel hat konkrete Auswirkungen auf den Landkreis Unterallgäu. Vergangenes Jahr pflasterte der Sturm in Kammlach den Boden mit Hagelkörnern.

Bild: Birgit Theis (Archivbild)

Was bedeutet der Klimawandel für den Landkreis Unterallgäu? Von diesen Veränderungen gehen Wissenschaftler bei heißen Tagen, tropischen Nächten und Frost aus.
26.08.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Die Zahl der heißen Tage ist gestiegen. Im Sommer 2022 erlebt Deutschland eine extreme Dürre. Und auch die Flutkatastrophe im Ahrtal 2021 ist Folge eines Extremwetterereignisses, wie es durch die Erderwärmung künftig häufiger vorkommen wird. Der Klimawandel ist längst kein Phänomen mehr, das sich nur an vom Meeresspiegelanstieg bedrohten Südseeinseln und schmelzendem Polareis zeigt. Nein, die Erderwärmung hat Folgen, direkt vor der eigenen Haustür.