Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Diskussion um E-Bike-Verbot

"Ältere Menschen werden diskriminiert": Das sagen Allgäuer Seniorenbeiräte zum E-Bike-Verbot in den Bergen

Lothar Koch, Seniorenbeirat und leidenschaftlicher E-Bike-Fahrer, kritisiert den Vorschlag des BN zum E-Bike-Verbot in den Bergen.

Lothar Koch, Seniorenbeirat und leidenschaftlicher E-Bike-Fahrer, kritisiert den Vorschlag des BN zum E-Bike-Verbot in den Bergen.

Bild: Benjamin Liss

Lothar Koch, Seniorenbeirat und leidenschaftlicher E-Bike-Fahrer, kritisiert den Vorschlag des BN zum E-Bike-Verbot in den Bergen.

Bild: Benjamin Liss

Der Bund Naturschutz fordert, E-Bikes in den Bergen nur noch begrenzt zuzulassen. Dafür erntet er laute Gegenstimmen von Senioren - aber auch Verständnis.

26.08.2020 | Stand: 17:13 Uhr

Bike auf Wegen und Pfaden im alpinen Gelände verbieten - das will der Bund Naturschutz (BN). Die Organisation beklagt, dass mit elektrisch unterstützten Mountainbikes weit mehr Menschen in ökologisch wertvolle Bergregionen gelangen und hier beispielsweise die Ruheräume von Tieren störten. Lediglich in wenigen Ausnahmefällen könnte das Fahren mit E-Bikes auch in den Bergen erlaubt sein - so müssten spezielle Wege im alpinen Gelände für E-Bikes freigegeben werden. Der BN ist nicht grundsätzlich gegen E-Bikes, sondern spricht sich generell fürs Fahrradfahren aus. 

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat