Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Oper auf dem Bodensee

Bei den Bregenzern Festspielen ist man optimistisch: „Wir wollen im Sommer spielen“

Verdis

Bregenzer Festspiele 2021: Wird der riesige Ballon im Sommer von der Seebühne aufsteigen können? Die Bregenzer sind optimistisch.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Bregenzer Festspiele 2021: Wird der riesige Ballon im Sommer von der Seebühne aufsteigen können? Die Bregenzer sind optimistisch.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Während im Allgäu eine Veranstaltung nach der anderen abgesagt wird, bleiben die Macher der Bregenzer Festspiele trotz Corona optimistisch. Klappt's wirklich?
15.04.2021 | Stand: 14:08 Uhr

28 Mal wollen die Bregenzer Festspiele in diesem Sommer das riesige Clownsgesicht zum Leben erwecken, das seit zwei Jahren beim Festspielhaus aus dem Bodensee ragt. 220.000 Besucherinnen und Besucher könnten zwischen 21. Juli und 22. August Giuseppe Verdis Oper Rigoletto sehen, die in Bregenz im, auf und um den bunten Kopf und seinem breiten Kragen spielt. „Könnten“ wohlgemerkt. Ob die Festspiele tatsächlich so viele Gäste begrüßen werden, ist angesichts der anhaltenden Pandemie fraglich. Fest steht aber: Sie wollen unbedingt spielen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat