Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schienenverkehr bei Buchloe

Debatte um die Fuchstalbahn: Wer profitieren könnte

Die Firma Hirschvogel in Denklingen ist der größte Arbeitgeber entlang der Strecke der Fuchstalbahn. Würden die Mitarbeiter von einer Reaktivierung der Strecke profitieren?

Die Firma Hirschvogel in Denklingen ist der größte Arbeitgeber entlang der Strecke der Fuchstalbahn. Würden die Mitarbeiter von einer Reaktivierung der Strecke profitieren?

Bild: Thorsten Jordan

Die Firma Hirschvogel in Denklingen ist der größte Arbeitgeber entlang der Strecke der Fuchstalbahn. Würden die Mitarbeiter von einer Reaktivierung der Strecke profitieren?

Bild: Thorsten Jordan

Sollen auf der Strecke wieder Personenzüge fahren? Das könnte Mitarbeitern der Denklinger Firma Hirschvogel Vorteile bringen. Aber es gibt Schwierigkeiten
##alternative##
Von Daniel Weber
02.09.2021 | Stand: 12:52 Uhr

Wenn die Fuchstalbahn wieder zwischen Landsberg und Schongau fahren würde, könnte sie vielen Menschen aus den Gemeinden entlang der Strecke bessere Pendelmöglichkeiten bieten – oder größtenteils leer fahren und die Gemeinden trotzdem viel Geld kosten. Befürworter argumentieren, dass unter anderem die Firmen im südlichen Landkreis Landsberg profitieren würden. Wir haben nachgefragt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar