Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kino in Buchloe

Betreiber schimpfen auf Corona-Tests und Impfung: Trubel im Kultiplex-Kino Buchloe

Kultiplex

Ein Bild aus den Anfangsjahren des Kultiplex-Kinos: Im Oktober 2015 wurde im Lindenberger „Hirsch“ der Film „An der Seite der Braut“ gezeigt. Einer der Hauptdarsteller, der damals 15-jährige Rapper MC Manar, war zu Gast. Der junge Syrer stellte sich den Fragen in der Diskussionsrunde und überzeugte mit seinen selbst geschriebenen Songs.

Bild: Christian Smith (Archiv)

Ein Bild aus den Anfangsjahren des Kultiplex-Kinos: Im Oktober 2015 wurde im Lindenberger „Hirsch“ der Film „An der Seite der Braut“ gezeigt. Einer der Hauptdarsteller, der damals 15-jährige Rapper MC Manar, war zu Gast. Der junge Syrer stellte sich den Fragen in der Diskussionsrunde und überzeugte mit seinen selbst geschriebenen Songs.

Bild: Christian Smith (Archiv)

Die Kultiplex-Kursleiter sagen das Oktober-Event ab, weil sie die 3G-Regel ablehnen. Die Volkshochschule kündigt sofort die Kooperation. Wie geht es weiter?
13.10.2021 | Stand: 09:44 Uhr

Steht das Kultiplex-Kino vor dem Aus? Die Hauptorganisatoren Astrid Kuby und Julian Maag haben die Oktober-Veranstaltung wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen – also der 3G-Regel – abgesagt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar