Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Natur

Nach Wolf-Unfall auf der A 96 bei Landsberg: Das sagen die Experten

Viel spricht dafür, dass es sich bei dem Tier, das vor einigen Tagen auf der A 96 angefahren wurde, um einen Wolf handelt.

Viel spricht dafür, dass es sich bei dem Tier, das vor einigen Tagen auf der A 96 angefahren wurde, um einen Wolf handelt.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Viel spricht dafür, dass es sich bei dem Tier, das vor einigen Tagen auf der A 96 angefahren wurde, um einen Wolf handelt.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Bei Igling wurde auf der A 96 vermutlich ein Wolf angefahren. Die DNA-Analyse soll Aufklärung bringen. Sind noch mehr Wölfe in der Region unterwegs?
11.01.2021 | Stand: 15:40 Uhr

Die Hinweise verdichten sich immer mehr: Das Tier, das am Dienstag auf der A 96 bei Igling überfahren wurde, war wohl ein Wolf. Aktuell wird der Kadaver im Städtischen Forstamt in Landsberg aufbewahrt, nächste Woche soll eine DNA-Untersuchung letzte Sicherheit bringen. Die Frage ist jetzt: War dies der einzige Wolf, der aktuell durch den Landkreis streicht?

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat