Rieden

Skurriler Diebstahl: Lamm von Weide geklaut

dpatopbilder - 19.03.2020, Niedersachsen, Emden: Ein Lamm liegt auf dem Deich und blökt. Foto: Sina Schuldt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Ein sechs Wochen altes Lamm ist am Pfingstwochenende bei Rieden (Ostallgäu) von einer Weide verschwunden. Der Züchter spricht von Diebstahl.

Bild: Sina Schuldt/dpa (Symbolfoto)

Ein sechs Wochen altes Lamm ist am Pfingstwochenende bei Rieden (Ostallgäu) von einer Weide verschwunden. Der Züchter spricht von Diebstahl.

Bild: Sina Schuldt/dpa (Symbolfoto)

Von einer Weide bei Rieden (Ostallgäu) ist am Pfingstwochenende ein Lamm verschwunden. Züchter schließt Fuchs als Täter aus.

02.06.2020 | Stand: 13:52 Uhr

Einen außergewöhnlichen Diebstahl hat die Polizei am Pfingstwochenende bei Rieden (Ostallgäu) aufgenommen: Ein Züchter meldete ein sechs Wochen altes Lamm als verschwunden. Laut Polizei ist das Lamm zwischen Sonntag und Montag von der Weide gestohlen worden.

Lamm zu schwer: Fuchs fällt als Täter raus

Da das Jungtier bereits zehn Kilogramm schwer ist, schließt der Züchter ein Wildtier oder einen Fuchs als Täter aus. Nach Angaben der Polizei verdächtigt der Besitzer einen menschlichen Täter, der das Lamm von der Weide klaute. Die Polizei Buchloe bittet um Hinweise unter 08241/9690-0.