Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ab wann Lockerungen und Öffnungsschritte wirklich gelten

Kempten öffnet, Kaufbeuren schließt ab Montag schon wieder - das sind die Gründe dafür

Noch sind die meisten Gaststätten im Allgäu geschlossen. Doch in einigen Landkreisen liegt die 7-Tage-Inzidenz seit ein paar Tagen konstant unter 100. Wann also dürfen wieder Wirte ihre Gasthäuser wieder aufsperren und in welchem Fall müssten sie wieder zuschließen?

Noch sind die meisten Gaststätten im Allgäu geschlossen. Doch in einigen Landkreisen liegt die 7-Tage-Inzidenz seit ein paar Tagen konstant unter 100. Wann also dürfen wieder Wirte ihre Gasthäuser wieder aufsperren und in welchem Fall müssten sie wieder zuschließen?

Bild: Angelika Warmuth, dpa (Symboldbild)

Noch sind die meisten Gaststätten im Allgäu geschlossen. Doch in einigen Landkreisen liegt die 7-Tage-Inzidenz seit ein paar Tagen konstant unter 100. Wann also dürfen wieder Wirte ihre Gasthäuser wieder aufsperren und in welchem Fall müssten sie wieder zuschließen?

Bild: Angelika Warmuth, dpa (Symboldbild)

Fünf Tage lang zittern, ob die 7-Tage-Inzidenz unter 100 bleibt, und dann direkt öffnen? Das ist den Betrieben nicht erlaubt. Der Weg hin zu den Lockerungen.
23.05.2021 | Stand: 10:04 Uhr

Die 7-Tage-Inzidenz ist außer im Landkreis Lindau auch im Ostallgäu und im Oberallgäu konstant unter 100 (Stand: Freitag). Hotels, Gastrobetriebe sowie Kultur- und Sportstätten bereiten sich auf die anstehenden Öffnungsschritte vor. Doch wann genau, dürfen sie ihre Türen wieder öffnen? Bei Allgäuer Touristikern beispielsweise herrschte Unsicherheit, wann sie wieder Gäste empfangen dürfen. An Tag sieben, an Tag acht? Unsere Redaktion hat bei der Taskforce Corona-Pandemie des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege nachgefragt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat