Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona im Allgäu

Allgäuer Arzt über Corona-Patienten: "Auch hartgesottene Impfgegner bekommen weiche Knie"

Corona Intensivstadtion

Die meisten Corona-Patienten, die auf Allgäuer Intensivstationen liegen, sind nicht geimpft.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Die meisten Corona-Patienten, die auf Allgäuer Intensivstationen liegen, sind nicht geimpft.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Die Corona-Patienten auf Allgäuer Intensivstationen sind fast ausnahmslos ungeimpft. Ein Kaufbeurer Arzt spricht sich für Impfpflicht für Klinikmitarbeiter aus.
02.10.2021 | Stand: 07:40 Uhr

„Die kommenden Monate werden spannend, wenn sich das Leben wieder nach drinnen verlagert“, sagt Dr. Marcus Koller, Ärztlicher Direktor des Kaufbeurer Klinikums. Aktuell sei die Corona-Lage im Krankenhaus zwar überschaubar, „aber das ganze ist ein Wettrennen mit der Zeit“. In Innenräumen könne sich das Virus schneller und leichter übertragen. „Je mehr Menschen sich impfen lassen, desto weniger Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden.“

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar