Langenargen (Bodensee)

Dorfladen-Chefin krallt sich an Auto von Dieb fest und wird 120 Meter mitgeschleift

Ein 37-jähriger Mann hat in Marktoberdorf Polizisten aggressiv beschimpft.

120 Meter weit wurde eine Ladeninhaberin in Langenargen (Bodenseekreis) von einem Auto mitgeschleift.

Bild: Julian Leitenstorfer Photographie

120 Meter weit wurde eine Ladeninhaberin in Langenargen (Bodenseekreis) von einem Auto mitgeschleift.

Bild: Julian Leitenstorfer Photographie

Die mutige Frau hatte sich an der Fahrertür festgehalten, um einen Dieb zu stoppen – letztlich mit Erfolg.

12.07.2020 | Stand: 20:15 Uhr

Die Frau erlitt bei ihrem beherzten Einsatz Prellungen und Schürfwunden. Der 62-jährige Mann hatte sich nach Polizeiangaben am Freitag in das Büro eines Hofladens geschlichen und stahl dort Bargeld. Die 52-jährige Ladeninhaberin überraschte ihn auf frischer Tat.

Der Mann ließ das Geld liegen, rannte zu seinem Auto vor dem Laden und fuhr los. Die Frau klammerte sich an der geöffneten Fahrertür fest und wurde neben dem Pkw mitgezogen. Der flüchtende Täter hielt erst an, als ihm eine Zeugin mit ihrem Auto den Fluchtweg blockierte. Die Ladenbesitzerin wurde vorsorglich zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Den Ladendieb erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.