Mann rastet aus

Betrunkener pöbelt Passanten in Steingaden an und bespuckt Fahrzeuge

Polizei Feature, Polizist, neue Uniform, Sterne, Polizei Bayern, Wappen, Dienstwaffe,

Einen jungen Mann musste die Polizei in Steingaden fesseln und in eine psychiatrische Einrichtung bringen.

Bild: Symbolfoto/Siegert

Einen jungen Mann musste die Polizei in Steingaden fesseln und in eine psychiatrische Einrichtung bringen.

Bild: Symbolfoto/Siegert

Ein junger Mann ist in Steingaden ausgerastet. Die Polizei musste einschreiten.

Von Redaktion Allgäuer Zeitung
08.06.2020 | Stand: 08:08 Uhr

Per Notruf sind am Samstagmittag Schongauer Polizisten zu einem Mann gerufen worden, der in der Geistbichlstraße in Steingaden willkürlich Passanten anpöbelte und Fahrzeuge bespuckte.

Beamte müssen den Mann fesseln

Der sichtlich alkoholisierte 19-jährige Asylbewerber aus Afghanistan wurde nach Angaben der Beamten handgreiflich, woraufhin er zu Boden gebracht und gefesselt wurde. Da sich der Mann nicht beruhigte, musste er in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden.

Gegen ihn wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.