Kriminalität im Allgäu

Elfjährige Mädchen auf Diebestour in Füssen erwischt: Beute als Geschenke für Familie?

In einem Füssener Bekleidungsgeschäft sind zwei elfjährige Mädchen auf Diebestour ertappt worden.

In einem Füssener Bekleidungsgeschäft sind zwei elfjährige Mädchen auf Diebestour ertappt worden.

Bild: Martin Schutt, dpa (Symbolbild)

In einem Füssener Bekleidungsgeschäft sind zwei elfjährige Mädchen auf Diebestour ertappt worden.

Bild: Martin Schutt, dpa (Symbolbild)

In Füssen sind zwei Mädchen beim Stehlen in einem Bekleidungsgeschäft erwischt worden. Zu Hause hatten die beiden sogar noch mehr Beute versteckt.
11.12.2020 | Stand: 12:55 Uhr

Zwei elfjährige Mädchen sind in Füssen auf Diebestour gegangen und ertappt worden. Nach Polizeiangaben fielen die beiden am Donnerstagnachmittag in einem Bekleidungsgeschäft in der Fußgängerzone auf. Die Mädchen hatten etliche Kleinstartikel in ihren Rucksäcken und am Körper versteckt.

Gestohlene Gegendstände sollten wohl Geschenke sein

Nach Angaben der beiden Mädchen sollten dies größtenteils Geschenke für Freunde, Familie und sogar für eine Lehrerin sein. Die Mädchen gaben schließlich zu Hause noch weitere Waren her, die sie auf früheren Diebestouren gestohlen hatten.

Der Wert der Gesamtbeute liegt laut Polizei bei einem mittleren dreistelligen Betrag. Die Polizei übergab die Mädchen ihren Eltern.

Lesen Sie auch: Unbekannter stiehlt Kleidungsstücke aus Grundschul-Garderobe in Egg an der Günz.

Lesen Sie auch
Am Donnerstag haben zwei vermisste Kinder aus Missen-Wilhams eine Diebestour in Immenstadt gestartet. Die Beute: Spielzeug und Süßigkeiten.
In vier Geschäften gestohlen

Vermisste Kinder gehen in Immenstadt auf Diebestour