Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Krankenhaus Füssen

Eine Leuchte auf dem Glockenturm der Sebastianskirche sorgt für Diskussionen

Eine Leuchte auf dem Turm der Sebastianskirche in Füssen soll Hubschrauberpiloten darauf aufmerksam machen. Über das Gotteshaus führt die offizielle Einflugschneise zum Füssener Krankenhaus.

Eine Leuchte auf dem Turm der Sebastianskirche in Füssen soll Hubschrauberpiloten darauf aufmerksam machen. Über das Gotteshaus führt die offizielle Einflugschneise zum Füssener Krankenhaus.

Bild: Benedikt Siegert

Eine Leuchte auf dem Turm der Sebastianskirche in Füssen soll Hubschrauberpiloten darauf aufmerksam machen. Über das Gotteshaus führt die offizielle Einflugschneise zum Füssener Krankenhaus.

Bild: Benedikt Siegert

Die Leuchte auf der Sebastianskirche ist wegen der Einflugschneise für Rettungshubschrauber nötig. Der Bauausschuss Füssen will es aber möglichst unscheinbar.
16.04.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Die offizielle Einflugschneise für Rettungshubschrauber, die das Füssener Krankenhaus ansteuern, führt über die Sebastianskirche. Damit die Piloten nachts sehen, wo die Einflugschneise zum Hubschrauberlandeplatz ist, brauchen sie ein Signal: Daher soll nun am Glockenturm der Sebastianskirche ein sogenanntes Hindernisfeuer angebracht werden

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat