KVB-Bereitschaftspraxis in Füssen

KVB-Bereitschaftspraxis in Füssen öffnet nach Umzug wieder

Patienten aus Füssen und dem Umland haben bald wieder kürzere Wege: Die Bereitschaftspraxis der KVB ist ins MVZ gezogen.

Patienten aus Füssen und dem Umland haben bald wieder kürzere Wege: Die Bereitschaftspraxis der KVB ist ins MVZ gezogen.

Bild: Marijan Murat/dpa

Patienten aus Füssen und dem Umland haben bald wieder kürzere Wege: Die Bereitschaftspraxis der KVB ist ins MVZ gezogen.

Bild: Marijan Murat/dpa

Die Bereitschaftspraxis der KVB in Füssen ist wieder für Patienten erreichbar. Die neuen Räume sind im MVZ zu finden. Was sich geändert hat.
17.08.2020 | Stand: 18:57 Uhr

Die Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) in Füssen ist ab Mittwoch, 19. August, in neuen Räumen zu finden. Diese befinden sich direkt neben dem Klinikum im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ), gibt die KVB bekannt. Die neue Praxis ist barrierefrei erreichbar im ersten Stock des Gebäudes in der Stadtbleiche 3. Patienten gelangen über die Außentreppe oder mit dem Aufzug direkt neben der Treppe dorthin.

Neue Öffnungszeiten der KVB-Bereitschaftspraxis in Füssen

Es gelten neue Öffnungszeiten: Die Bereitschaftspraxis in Füssen hat Mittwoch und Freitag neuerdings ab 17 Uhr geöffnet. An den Wochenenden und Feiertagen versorgt sie wie gewohnt den ganzen Tag Patienten. Eine Kooperation mit dem Klinikum Füssen ermöglicht die ambulante Versorgung auch zu Nachtzeiten. Patienten müssen sich nicht vorher anmelden.

Differenzen in der Vergangenheit

Zuvor hatte die Füssener Ärztin Elke Fritsch-Metzger moniert, dass die zweiwöchige Versorgungslücke hätte verhindert werden können, wenn die Klinik Füssen der KVB früher neue Räume angeboten hätte (wir berichteten). Von den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren hieß es, die Räume könnten nur angeboten werden, die KVB sei letztlich verantwortlich. Diese wiederum gab an, „frühzeitig“ auf die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren zugegangen zu sein. Ein angebotener Container habe keine Option dargestellt.