Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Finanzenlage in Füssen

Schuldenberg der Stadt Füssen: Müssen die geplanten Schulsanierungen nun warten?

Die geplante Sanierung und Erweiterung von Grund- und Mittelschule ist für die Stadt Füssen finanziell kaum zu stemmen. Bei den Kommunalpolitikern mehren sich die Stimmen, die Einsparungen bei dem Projekt fordern.

Die geplante Sanierung und Erweiterung von Grund- und Mittelschule ist für die Stadt Füssen finanziell kaum zu stemmen. Bei den Kommunalpolitikern mehren sich die Stimmen, die Einsparungen bei dem Projekt fordern.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Die geplante Sanierung und Erweiterung von Grund- und Mittelschule ist für die Stadt Füssen finanziell kaum zu stemmen. Bei den Kommunalpolitikern mehren sich die Stimmen, die Einsparungen bei dem Projekt fordern.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Die Stadt Füssen wird bei dem 60-Millionen-Euro-Projekt wohl Kürzungen vornehmen müssen. Welche Investitionen der Stadtrat zudem streichen möchte.
06.05.2022 | Stand: 07:59 Uhr

Es gilt als das Mega-Projekt der Stadt Füssen, das die ohnehin nach oben schnellenden Schulden explosiv anwachsen lassen wird: die Sanierung, der Umbau und die Erweiterung der Grund- und der Mittelschule. Dafür dürften in den kommenden Jahren mindestens 60 Millionen Euro anfallen – angesichts der explodierenden Baukosten wahrscheinlich sogar mehr.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.