Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ausstellung in Roßhaupten

Strobelhaus in Roßhaupten: Ein Enkelkind der großen Bauernhöfe

strobelhaus

Sophie Tang und Hans-Christian Buhl (Mitte), die beiden Sieger-Architekten aus dem Wettbewerb ums Strobelhaus, mit ihren beiden Landschaftsarchitekten aus Regensburg, Susanne Wamsler (links) und Bernd Rohloff (rechts).

Bild: Johanna Lang

Sophie Tang und Hans-Christian Buhl (Mitte), die beiden Sieger-Architekten aus dem Wettbewerb ums Strobelhaus, mit ihren beiden Landschaftsarchitekten aus Regensburg, Susanne Wamsler (links) und Bernd Rohloff (rechts).

Bild: Johanna Lang

Der preisgekrönten Entwürfe stößt in Roßhaupten auf große Resonanz. Wie die Sieger „Sophie & Hans“ an das Projekt herangegangen sind - ohne Vorort zu sein.
09.09.2021 | Stand: 12:00 Uhr

Ungewöhnlich großer Andrang hat an den Eröffnungstagen der Ausstellung „Entwürfe für das Strobelhaus“ im Roßhauptener Dorfmuseum geherrscht. Mit anwesend waren die Preisträger aus dem Architekten-Wettbewerb. Sie standen allen, die Fragen hatten, Rede und Antwort zu ihren preisgekrönten Entwürfen. Auch das Sieger-Architektenpaar, für dessen Entwurf sich die Wettbewerbskommission einstimmig ausgesprochen hatte – „Sophie & Hans“ – waren aus Berlin angereist. Beide freuten sich über ihren Sieg. Im Gespräch erzählten sie, wie sie an das Projekt herangegangen sind.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar