Frontalzusammenstoß in Halblech

Motorradfahrer hat bei Unfall auf B17 in Halblech Riesenglück

Ein Motorradfahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß in Halblech leicht verletzt worden.

Ein Motorradfahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß in Halblech leicht verletzt worden.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Motorradfahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß in Halblech leicht verletzt worden.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Eine Autofahrerin übersieht beim Abbiegen auf der B17 zwischen Buching und Halblech (Ostallgäu) einen Motorradfahrer. Ihr Pkw erfasst den 61-Jährigen frontal.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
10.05.2022 | Stand: 13:14 Uhr

Einen guten Schutzengel hatte ein Motorradfahrer bei einem Frontalzusammenstoß am Montagmittag bei Halblech (Ostallgäu). Eine 88-Jährige war laut Polizei mit ihrem Pkw auf der B17 zwischen Buching und Halblech unterwegs und wollte nach links in Richtung Berghof abbiegen. Dabei kam ihr ein Motorradfahrer entgegen, den sie offenbar übersah.

Auto erfasst Motorradfahrer frontal zwischen Buching und Halblech

Die 88-Jährige erfasste den Motorradfahrer frontal mit ihrem Auto. Der 61-Jährige wurde dadurch allerdings nur leicht verletzt. Die Frau erlitt einen Schock. Der Rettungsdienst brachte die beiden in eine Klinik. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Lesen Sie auch: Verschollen am Schloss Neuschwanstein: Wo ist das Ehepaar Chen?