Schwerer Unfall in Oberkirch am Weißensee

Auto kracht frontal gegen Wohnmobil: Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe Füssen

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag am Weißensee bei Füssen sind fünf Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer.

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag am Weißensee bei Füssen sind fünf Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer.

Bild: Benedikt Siegert

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag am Weißensee bei Füssen sind fünf Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer.

Bild: Benedikt Siegert

Schwerer Unfall am frühen Donnerstagnachmittag in Oberkirch am Weißensee bei Füssen (Ostallgäu): Fünf Menschen werden verletzt - zwei von ihnen schwer.
08.10.2021 | Stand: 14:07 Uhr

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Wohnmobil und einem Mercedes sind am frühen Donnerstagnachmittag in Oberkirch am Weißensee bei Füssen (Landkreis Ostallgäu) fünf Menschen verletzt worden – zwei von ihnen schwer.

Auto rutscht auf nasser Straße auf Gegenfahrbahn

Ein 22-Jähriger fuhr laut Polizei mit seinem Mercedes auf der Staatsstraße 2521 – im Pkw saßen zwei weitere Menschen. Sein Wagen geriet in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm gerade ein 57-Jähriger mit seinem Wohnmobil entgegen, der nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte.

Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Weißensee

Und so stieß der Mercedes frontal mit dem Wohnmobil, in dem zwei Menschen saßen, zusammen. Bei dem Verkehrsunfall nahe des nord-westlichen Ufers des Weißensees wurden nach Polizeiangaben drei Menschen leicht und zwei schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte alle fünf in umliegende Krankenhäuser. In Lebensgefahr schwebt allerdings niemand.

Bilderstrecke

Schwerer Verkehrsunfall: Auto stößt bei Weißensee mit Wohnmobil zusammen

60.000 Euro Totalschaden an den Fahrzeugen

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Am Mercedes und am Wohnmobil entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 60.000 Euro. Die Straße in Oberkirch wurde kurzzeitig komplett für den Verkehr gesperrt.

Feuerwehren und Straßenmeisterei im Einsatz

Die Feuerwehren aus Füssen und Weißensee sowie die Straßenmeisterei Marktoberdorf kümmerten sich um die Absicherung der Unfallstelle und um die Umleitung des Verkehrs. Ein Spezialfahrzeug reinigte zudem die Fahrbahn.

Lesen Sie auch
##alternative##
Schwerer Unfall im Ostallgäu

Anderes Auto übersehen: Drei Menschen bei Verkehrsunfall in Wald schwer verletzt

Weitere Nachrichten aus Füssen und dem südlichen Ostallgäu lesen Sie hier.