Kirche

Zehnjähriges der Pfarreiengemeinschaft am Forggensee: Statt Feiern ein Video

Pfarrer Markus Dörre mit Dekan Frank Deuring im Festzug zur Trauchgauer Pfarrkirche am 26. September 2010, begleitet von Fahnenabordnungen, Vereinen, Vertretern der Gemeinden, Musik und Chören.

Pfarrer Markus Dörre mit Dekan Frank Deuring im Festzug zur Trauchgauer Pfarrkirche am 26. September 2010, begleitet von Fahnenabordnungen, Vereinen, Vertretern der Gemeinden, Musik und Chören.

Bild: Philomena Willer/Archiv

Pfarrer Markus Dörre mit Dekan Frank Deuring im Festzug zur Trauchgauer Pfarrkirche am 26. September 2010, begleitet von Fahnenabordnungen, Vereinen, Vertretern der Gemeinden, Musik und Chören.

Bild: Philomena Willer/Archiv

Drei Kirchengemeinden am Forggenseesind sind seit 2010 unter gemeinsamem Dach. Dörre zieht positives Fazit
Pfarrer Markus Dörre mit Dekan Frank Deuring im Festzug zur Trauchgauer Pfarrkirche am 26. September 2010, begleitet von Fahnenabordnungen, Vereinen, Vertretern der Gemeinden, Musik und Chören.
Von Philomena Willer
04.10.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Alle Feiern, die zum zehnjährigen Bestehen der Pfarreiengemeinschaft am Forggensee geplant waren, müssen notgedrungen derzeit entfallen. Stattdessen stellte Pfarrer Markus Dörre sich passenderweise zu seiner Videobotschaft an den See und zog ein positives Fazit der 2010 eingerichteten Struktur.

Chancen und Bereicherungen

Dörre sprach von seinen anfänglichen Bedenken, die drei so eigenständigen Pfarrgemeinden St. Maria und Florian Waltenhofen, St. Georg Bayerniederhofen und St. Andreas Trauchgau zur Zusammenarbeit zu bewegen. Aber auch von der Überraschung, welche Chancen und Bereicherungen sich aus den Initiativen ergab und wie viel positive Energien freigesetzt wurden. Am Sonntag, 26. September 2010, war der neue Pfarrer Markus Dörre seinerzeit in der festlich geschmückten Kutsche zum Einführungsgottesdienst in der Kirche St. Andreas in Trauchgau geleitet worden. Dekan Frank Deuring überreichte ihm die Urkunde zur Übernahme der neuen Pfarreiengemeinschaft, die sich bald darauf Pfarreiengemeinschaft am Forggensee nannte.