Good News

Unsere Mutmacher zum Wochenende: Diese guten Ereignisse haben das Allgäu bewegt

Welche guten Nachrichten gab es diese Woche im Allgäu und in der Welt? Unsere Good News in der Übersicht.

Welche guten Nachrichten gab es diese Woche im Allgäu und in der Welt? Unsere Good News in der Übersicht.

Bild: IMAGO/Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren/RTL, Bernd-Michael Maurer/Benedikt Siegert (Archiv)

Welche guten Nachrichten gab es diese Woche im Allgäu und in der Welt? Unsere Good News in der Übersicht.

Bild: IMAGO/Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren/RTL, Bernd-Michael Maurer/Benedikt Siegert (Archiv)

Ein Landsberger vertritt Deutschland beim ESC, Ostallgäuer Medinzer helfen Menschen mit Herzfehlern und Hoffnung bei Fendt: unsere Good News zum Wochenende.
13.05.2022 | Stand: 12:04 Uhr

Angesichts der aktuellen Nachrichtenlage fällt es schwer, nicht immer nur die schlechten Ereignisse vor Augen zu haben. Das wollen wir in unserer wöchentlichen "Good News"-Serie ändern und unseren Lesern die Meldungen in Erinnerung rufen, die beweisen: Trotz Corona und Krieg gibt es sie, die guten Nachrichten aus dem Allgäu und der Welt.

Gute Nachrichten aus dem Allgäu: Das sind die Good News zum Wochenende

Landsberg: Von Landsberg zum ESC nach Turin: Malik Harris vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest. Bis zu 200 Millionen Menschen schauen beim Finale am Samstag zu, er gibt sich locker. Hat er nicht doch Lampenfieber? Das sagt er über den bislang größten Abend seines Lebens.

„Ich werde so oder so feiern“: Malik Harris singt am Mittwoch bei einer Probe für den Eurovision Song Contest in Turin seinen Titel „Rockstars“.
„Ich werde so oder so feiern“: Malik Harris singt am Mittwoch bei einer Probe für den Eurovision Song Contest in Turin seinen Titel „Rockstars“.
Bild: Jens Büttner, dpa (Archiv)

Ostallgäu: Noch vor 30 Jahren sind Betroffene meist im Kindesalter gestorben. Nun gehen viele, die an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren betreut werden, auf die 60 zu. Wie die Ärzte Menschen mit angeborenen Herzfehlern ihr ganzes Leben begleiten.

Dr. Jörg Stephanus Franke vom Klinikum Kaufbeuren (links) und Dr. Martin Hinterseer (Klinik Füssen) betreuen und behandeln Menschen mit angeborenen Herzfehlern in der Region Ostallgäu.
Dr. Jörg Stephanus Franke vom Klinikum Kaufbeuren (links) und Dr. Martin Hinterseer (Klinik Füssen) betreuen und behandeln Menschen mit angeborenen Herzfehlern in der Region Ostallgäu.
Bild: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Kettershausen: Die Höhle der Löwen: Ein Start-up aus dem Unterallgäu stellt im TV seine "Nice Tarts" vor. Wir haben vor der Ausstrahlung mit den beiden Gründern von "NaschNatur" gesprochen.

Gründer bei Höhle der Löwen
Markus Smarzoch und Andrea Schlumpp treten mit ihrem Start-up-Unternehmen NaschNatur in der "Höhle der Löwen" auf Vox an.
Gründer bei Höhle der Löwen Markus Smarzoch und Andrea Schlumpp treten mit ihrem Start-up-Unternehmen NaschNatur in der "Höhle der Löwen" auf Vox an.
Bild: Rtl/bernd-michael Maurer

Marktoberdorf: Nach dem Hackerangriff auf AGCO/Fendt an den Standorten Marktoberdorf und Bäumenheim gibt es Hoffnung. Am Montag soll die Produktion wieder starten. Die Anzeichen verdichten sich.

Bilderstrecke

Der Traktorenhersteller AGCO/Fendt aus Marktoberdorf: Das Unternehmen in Bildern

Lesen Sie auch
##alternative##
Unsere Mutmacher zum Wochenende

Unsere Good News: Diese Menschen und ihre Erlebnisse haben das Allgäu bewegt

Mehr Nachrichten aus dem Allgäu lesen Sie hier.

Good News aus der Welt: Diese positiven Nachrichten gab es diese Woche

Finanzen: Wegen der hohen Preise beim Heizen, Autofahren und im Supermarkt hat die Bundesregierung mehrere Entlastungspakete auf den Weg gebracht. Ein Teil davon ist am Donnerstag im Bundestag beschlossen worden. Welche Maßnahmen konkret geplant sind.

Der Bundestag hat mehrere Entlastungspakete beschlossen, die dafür sorgen sollen, dass die Bürger weniger Steuern zahlen müssen.
Der Bundestag hat mehrere Entlastungspakete beschlossen, die dafür sorgen sollen, dass die Bürger weniger Steuern zahlen müssen.
Bild: Philipp von Ditfurth, dpa (Symbolbild)

Technik: Ein großes WhatsApp-Update sorgt für drei spannende Neuerungen. Worüber sich die gut zwei Milliarden Nutzer des Messengers freuen dürfen.

Das aktuelle WhatsApp-Update bringt wichtige Änderungen mit sich. Das ist neu.
Das aktuelle WhatsApp-Update bringt wichtige Änderungen mit sich. Das ist neu.
Bild: IMAGO/germanopoli (Symbolbild)

Allgäuer Zeitung Umfrage: Jetzt mitmachen und I-Pad gewinnen

Sie wollten uns schon immer einmal Ihre Meinung zu allgaeuer-zeitung.de sagen? Machen Sie mit bei unserer Leser-Befragung und gewinnen Sie mit etwas Glück ein iPad und viele weitere tolle Preise! Hier kommen Sie direkt zur Umfrage.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.