Vieh konnte gerettet werden

200.000 Euro Schaden nach Brand einer Maschinenhalle in Immenstadt

Im Immenstädter Ortsteil Reuter brennt eine landwirtschaftliche Maschinenhalle.

Im Immenstädter Ortsteil Reuter brennt eine landwirtschaftliche Maschinenhalle.

Bild: Andrea Liss

Im Immenstädter Ortsteil Reuter brennt eine landwirtschaftliche Maschinenhalle.

Bild: Andrea Liss

Im Immenstädter Ortsteil Reuter hat eine landwirtschaftliche Maschinenhalle gebrannt. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr rettete der Landwirt sein Vieh.
07.03.2021 | Stand: 07:44 Uhr

Zu einem Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle ist es am Samstagabend im Immenstädter Ortsteil Reuter (Landkreis Oberallgäu) gekommen. Die alarmierten Feuerwehren Immenstadt, Bühl, Ratholz und Thalkirchdorf konnten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindern, so die Polizei.

Der Landwirt selbst konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr sein Vieh retten. Doch die Lagerhalle samt Maschinen brannte nieder. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 200.000 Euro. Die Brandursache ist unklar.

Lesen Sie auch: Corona: Party im Unterallgäu aufgelöst - Jugendliche feiern in Garage

Bilderstrecke

Immenstadt: Maschinenhalle brennt in Reuter