Kleine Einblick in Arbeitsalltag

Die Sonthofer Fahrradstreife unterwegs - von jugendlichen Verkehrs-Ignoranten und Urin auf dem Grünstreifen

Die Fahrradstreife der Polizei Sonthofen unterwegs.

Die Fahrradstreife der Polizei Sonthofen unterwegs.

Bild: Symbolbild: Alexander Kaya

Die Fahrradstreife der Polizei Sonthofen unterwegs.

Bild: Symbolbild: Alexander Kaya

Autofahrer ohne Gurt und mit falschen Kennzeichen, drei Jugendliche, die sich dumm stellten, ein urinierender Mann: Was die Radstreife aus Sonthofen erlebte.
21.07.2021 | Stand: 13:16 Uhr

Die Fahrradstreife der Polizei Sonthofen hatte am Dienstag einiges zu tun. Hier Beispiele ihres Arbeitsalltags:

Gegen Mittag hielten die radelnden Beamten einen Autofahrer an, der nicht angeschnallt war. Bei der Kontrolle stellte sich noch heraus, dass der 30-jährige Mann an seinem Fahrzeug Kurzzeitkennzeichen montiert hatte und damit unterwegs zu seinem Fitnessstudio war. Da dies nicht dem Verwendungszweck dieses Kennzeichens entspricht, erhält der Mann eine Anzeige.

Während der Kontrolle eines anderen Fahrzeugs etwas später sah die beiden Polizisten drei Jugendliche, die auf der Richard-Wagner-Straße nebeneinander fuhren und so den kompletten Fahrtstreifen benutzten. Die Fahrzeuge hinter sich ignorierten die drei. An der Scharpfkreuzung holten die Beamten die drei Radler ein. Dort standen sie auf der Linksabbiegespur. Als es auf Grün umschaltete, bogen sie ab, ohne sich um den Gegenverkehr zu kümmern. Eine Auto-Fahrerin musste ihr Fahrzeug anhalten, um einen Unfall zu verhindern.

Die Polizisten hielten die drei 15-Jährigen an. Die Jugendlichen stellten sich dumm: "Gegenverkehr? Noch nie etwas davon gehört." Die Polizei schreibt: "Als sie über die Konsequenzen ihrer Wissenslücken, der Sicherstellung der Fahrräder zur Gefahrenabwehr, aufgeklärt wurden, fiel es ihnen dann doch wieder ein." Die drei erhalten über ihre Eltern eine Anzeige nach der Straßenverkehrsordnung.

Ein weiterer Fall am Dienstag: Ein 36-Jähriger stand auf der Oststraße auf einem Grünstreifen und urinierte neben dem Gehweg, während mehrere Kinder und Passanten an ihm vorbeiliefen. Auch er erhält eine Anzeige.

Lesen Sie auch
##alternative##
Verfolgungsfahrt bei Lindau

Grenzpolizisten verfolgen Autofahrer - dann kommt es zum plötzlichen Fahrerwechsel