Für Kempten und das Oberallgäu

Für über 65-Jährige: Impftermine jetzt auch telefonisch vereinbaren

Über 65-Jährige können Impftermine jetzt auch per Telefon vereinbaren.

Über 65-Jährige können Impftermine jetzt auch per Telefon vereinbaren.

Bild: Willing Holtz, DRK

Über 65-Jährige können Impftermine jetzt auch per Telefon vereinbaren.

Bild: Willing Holtz, DRK

Oberallgäuer und Kemptener können sich ab Dienstag, 23. November, per Telefon für eine Erst-, Zweit- und Booster-Impfung gegen Corona anmelden.
22.11.2021 | Stand: 11:14 Uhr

Menschen über 65 Jahre, die keinen Zugang zum Internet haben, können ab Dienstag, 23. November, ihre neuen Termine für die Corona-Schutzimpfung auch telefonisch vereinbaren. Das teilt das Rote Kreuz Oberallgäu in einer Presseerklärung mit. Dazu schaltet das BRK eine Impftermin-Vereinbarungs-Hotline unter Telefon 0831/87023444 frei. Sie ist von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr erreichbar.

Über die Hotline können Termine für die Erst-, Zweit- und Booster-Impfung vereinbart werden. Die Impfungen finden entweder im Impfzentrum Sonthofen (ehemalige Grüntenkaserne, Salzweg 24), im Impfzentrum Kempten (ehemalige Artillerie-Kaserne, Kaufbeurer Straße 80) oder am Impfpoint Kempten (Bahnhofstraße 13) statt (hier zu Öffnungszeiten und Terminvergabe).

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Personen, die keine Möglichkeit haben, online ihren Termin zu reservieren. Alle anderen Personen, die sich impfen lassen wollen, müssen vorab auf der Webseite einen Termin reservieren. Anmeldung unter: https://impfzentren.bayern

Lesen Sie dazu auch: