Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Jahresbilanz

2,5 Millionen Euro Minus: Hohe Verluste bei der Nebelhornbahn in Oberstdorf

Nebelhornbahn in Oberstdorf

Der Neubau und die Corona-Krise haben die Umsatzzahlen der Nebelhornbahn AG im Geschäftsjahr 2019/20 abstürzen lassen.

Bild: Matthias Becker

Der Neubau und die Corona-Krise haben die Umsatzzahlen der Nebelhornbahn AG im Geschäftsjahr 2019/20 abstürzen lassen.

Bild: Matthias Becker

Corona und der Neubau hinterlassen bei der Nebelhornbahn in Oberstdorf „Bremsspuren“ bei den Geschäftszahlen. Dennoch liegen die Zahlen in den Erwartungen.
29.04.2021 | Stand: 09:05 Uhr

Keinen einzigen Gast hat die Nebelhornbahn im Sommer 2020 befördert. Nachdem der Lockdown im März jäh die Wintersaison beendet hat, zogen die Bergbahn-Verantwortlichen den Neubau vor. So konnte der Bau der neuen Zehner-Kabinen-Bahn rechtzeitig zu Ostern 2021 abgeschlossen werden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar