Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schulbau

Immenstadt investiert 17,5 Millionen Euro in die Mittelschule

Die Mittelschule in Immenstadt muss grundlegend saniert werden. Der Stadtrat stimmte jetzt dem Projekt mit Baukosten von 17,5 Millionen Euro zu.

Die Mittelschule in Immenstadt muss grundlegend saniert werden. Der Stadtrat stimmte jetzt dem Projekt mit Baukosten von 17,5 Millionen Euro zu.

Bild: Franz Summerer

Die Mittelschule in Immenstadt muss grundlegend saniert werden. Der Stadtrat stimmte jetzt dem Projekt mit Baukosten von 17,5 Millionen Euro zu.

Bild: Franz Summerer

Immenstadt will das Schulhaus teils sanieren, teils neu bauen. Zu den Baukosten kommt noch eine Interimsschule mit Containern hinzu. Was die Stadt zahlen muss.
07.10.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Gerade geht die Sanierung der Königsegg-Grundschule dem Ende zu, da folgt in Immenstadt schon das nächste Großprojekt. Der Stadtrat beschloss jetzt einstimmig, die Mittelschule grundlegend für geschätzte 17,5 Millionen Euro zu erneuern. Dafür sollen in den nächsten Jahren die Förderungen beantragt und die Pläne ausgearbeitet werden. Baubeginn werde laut Bürgermeister Nico Sentner wohl nicht vor 2024 sein. Außerdem muss eine Containerschule als Zwischenlösung aufgestellt werden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar