Volleyball-Saisonstart

In der Warteschleife: Allgäu-Strom Volleys Sonthofen müssen sich gedulden

Ein Bild der Vergangenheit: Die Allgäu-Strom Volleys Sonthofen (hier noch in der 2. Bundesliga) müssen weiter auf den Saisonstart in der 3. Liga warten.

Ein Bild der Vergangenheit: Die Allgäu-Strom Volleys Sonthofen (hier noch in der 2. Bundesliga) müssen weiter auf den Saisonstart in der 3. Liga warten.

Bild: Dominik Berchtold

Ein Bild der Vergangenheit: Die Allgäu-Strom Volleys Sonthofen (hier noch in der 2. Bundesliga) müssen weiter auf den Saisonstart in der 3. Liga warten.

Bild: Dominik Berchtold

Die Allgäu-Strom Volleys Sonthofen warten weiter auf den Saisonstart in der 3. Liga. Der Kader von Coach Veronika Majova ist komplett.
Ein Bild der Vergangenheit: Die Allgäu-Strom Volleys Sonthofen (hier noch in der 2. Bundesliga) müssen weiter auf den Saisonstart in der 3. Liga warten.
Von Redaktion Allgäuer Anzeigeblatt
20.09.2020 | Stand: 11:30 Uhr

Anstelle des 26. Septembers starten die AllgäuStrom Volleys Sonthofen erst Mitte Oktober in die neue Saison in der 3. Liga. Mit dem Auswärtsmatch beim TSV Unterhaching eröffnen die Oberallgäuerinnen am 11. Oktober – zwei Wochen später als geplant – die neue Spielzeit. Wiederum eine Woche später wird das Team um Trainerin Veronika Majova dann am 17. Oktober erstmals in der heimischen Allgäu-Sporthalle auftreten. Gegner wird hier der Dresdner SSV sein.

Nachdem in den vergangenen Wochen das Training der Sonthofer Volleyballerinnen in der Vorbereitung auf die neue Saison Fahrt aufgenommen hat und die Sonthofer Sporthallen wieder weitestgehend – wenn auch im Notbetrieb – genutzt werden konnten, warteten die Mannschaft und Verantwortlichen des TSV, wie alle Sportler, auf weitere Neuigkeiten bezüglich des Wettkampfsports. Da dieser unter Auflagen nun wieder möglich ist, stand auch einer Planung der Volleys nichts mehr im Weg.

Heimspielauftakt der Volleys um drei Wochen verschoben

Der Spielplan der Dritten Liga Ost, in der die Sonthoferinnen in dieser Saison antreten, stand bereits seit einigen Wochen fest. Doch aufgrund der Absage der für den 26. September vorgesehenen Gästemannschaft aus Eibelstadt muss der langersehnte Saisonstart vor heimischer Kulisse nun noch um drei Wochen verschoben werden. Das Spiel gegen Eibelstadt wird auf einen späteren Termin verlegt.

„Dass das keine normale Saison wird, und wir gegebenenfalls kurzfristig umplanen müssen, war uns schon im Vorfeld klar“, sagt der Geschäftsführer der Volleys, Christian Feger. „Die Verschiebung des ersten Heimspiels werden wir nun nutzen, um das Vorgehen in Bezug auf Hallennutzung und Zuschauerkonzept konkret vorzubereiten.“

Sonthofen absolviert Trainingslager in Augsburg

Die Mannschaft um die neue Teammanagerin Franziska Dillinger hat sich in den vergangenen Wochen bereits intensiv vorbereitet und auch ein Trainingslager in Augsburg verlief bereits erfolgreich. Hier schnupperte man zuletzt in den Duellen gegen die Ligakonkurrenten DJK Augsburg-Hochzoll und TSV Unterhaching erste Drittliga-Luft.

Sonthofen konnte im August auch das Team komplettieren. Mit Mona Gärtner und Anna Kaiser vom TSV Mauerstetten konnte man den Kader vervollständigen. Und mit Charlotte Ansel, Caro Wyklicky, Chrissi Wirth (ehemals Brunnhuber) und Nadine Burbrink wechselten vier ehemalige Spielerinnen wieder nach Sonthofen. Kapitän der ersten Mannschaft ist in der kommenden Saison die Zuspielerin Nadja Roth, die von ihrer Kollegin Katharina Schöll unterstützt wird.