Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Mit Projekten und Werbung mehr Gäste anlocken

Millionenbudget für den Oberstdorfer Tourismus

Für einen Urlaub in Oberstdorf (hier der Freibergsee) wirbt die kommunale Tourismusorganisation.

Für einen Urlaub in Oberstdorf (hier der Freibergsee) wirbt die kommunale Tourismusorganisation.

Bild: Benjamin Liss

Für einen Urlaub in Oberstdorf (hier der Freibergsee) wirbt die kommunale Tourismusorganisation.

Bild: Benjamin Liss

Einnahmen und Ausgaben von 25 Millionen Euro haben die Oberstdorfer Kurbetriebe für 2023 eingeplant. Diskussionen gibt es über den Fremdenverkehrsbeitrag.
26.11.2022 | Stand: 12:15 Uhr

Den Haushaltsplan der kommunalen Tourismusorganisation stellte Oberstdorfs Kurdirektor Frank Jost jetzt im Gemeinderat vor. Werden alle Projekte wie geplant realisiert, ist am Ende des kommenden Jahres mit einem Betriebsergebnis von -53.000 Euro zu rechnen.