Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tourismus

Für mehr Sicherheit: Oberstaufen plant Übungsstrecke für Mountainbiker

Die Gemeinde Oberstaufen möchte ein Übungsgelände für Mountainbiker im Rainwald anlegen.

Die Gemeinde Oberstaufen möchte ein Übungsgelände für Mountainbiker im Rainwald anlegen.

Bild: Mathias Wild (Symbolfoto)

Die Gemeinde Oberstaufen möchte ein Übungsgelände für Mountainbiker im Rainwald anlegen.

Bild: Mathias Wild (Symbolfoto)

Die Zahl der E-Biker nimmt immer mehr zu. Darauf will die Marktgemeinde Oberstaufen reagieren. Sie plant ein Übungsgelände für Einsteiger.
01.07.2021 | Stand: 18:45 Uhr

Mancher Urlauber kommt ins Allgäu, leiht sich ein E-Mountainbike aus und fährt mit Begeisterung auf Berge. „Und dann fragt er sich, wie er wieder runterkommt“, beschrieb Bernd Seelherr im Tourismusausschuss des Gemeinderats Oberstaufen eine häufige Situation. Für diese Zielgruppe will die Kommune nun ein Übungsgelände im Rainwald anlegen. Damit will sie gefährliche Situationen auf den Wegen minimieren und zugleich Besucherlenkung betreiben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat