Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Dafür steigt der Kurbeitrag in Oberstdorf

Oberstdorfer Gäste fahren ab Juli kostenlos Bus

Ab 1. Juli sollen in Oberstdorf Übernachtungsgäste umsonst verschiedene Buslinien – beispielsweise zur Fellhornbahn und nach Rubi, Reichenbach, Schöllang und Tiefenbach nutzen können. Das Gratis-ÖPNV-Angebot umfasst auch eine Abendbus-Runde.

Ab 1. Juli sollen in Oberstdorf Übernachtungsgäste umsonst verschiedene Buslinien – beispielsweise zur Fellhornbahn und nach Rubi, Reichenbach, Schöllang und Tiefenbach nutzen können. Das Gratis-ÖPNV-Angebot umfasst auch eine Abendbus-Runde.

Bild: Benjamin Liss

Ab 1. Juli sollen in Oberstdorf Übernachtungsgäste umsonst verschiedene Buslinien – beispielsweise zur Fellhornbahn und nach Rubi, Reichenbach, Schöllang und Tiefenbach nutzen können. Das Gratis-ÖPNV-Angebot umfasst auch eine Abendbus-Runde.

Bild: Benjamin Liss

Die Kurbetriebe bauen ihr Angebot für Übernachtungsgäste aus. Sie können jetzt umsonst zu Fellhornbahn und Breitachklamm fahren. Doch eine wichtige Linie fehlt.
11.05.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Übernachtungsgäste müssen in Oberstdorf künftig nicht mehr für Busfahrten bezahlen. Neben der Ortsbusrunde, die schon jetzt für Urlauber kostenfrei ist, sollen ab 1. Juli auch die Linien zur Fellhornbahn sowie in die Ortsteile Tiefenbach, Rubi, Reichenbach und Schöllang nichts mehr kosten.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.