Verkehr

Straße an der Unteren Zollbrücke in Immenstadt teilweise gesperrt

Wegen der Bauarbeiten an der Unteren Zollbrücke gibt es in Immenstadt erneut eine Umleitung.

Wegen der Bauarbeiten an der Unteren Zollbrücke gibt es in Immenstadt erneut eine Umleitung.

Bild: Benjamin Liss

Wegen der Bauarbeiten an der Unteren Zollbrücke gibt es in Immenstadt erneut eine Umleitung.

Bild: Benjamin Liss

Im Einmündungsbereich werden Leitungen verlegt. Dafür wird die Kemptener Straße zur Einbahnstraße. Wer stadtauswärts will, muss einen großen Umweg machen.
##alternative##
Von Franz Summerer
06.09.2022 | Stand: 20:01 Uhr

Eigentlich sollte die Kreisstraße OA 30 (Kemptener Straße) in Immenstadt seit Montag, 5. September, nur noch als Einbahnstraße Richtung Stadtmitte eingerichtet sein. Dort werden laut Landratsamt Oberallgäu für den Neubau der Unteren Zollbrücke im Einmündungsbereich der Brücke Leitungen verlegt, wofür auch Straßenbauarbeiten notwendig sind. Die Spur stadtauswärts muss daher gesperrt werden. Wie die Kreisbehörde jetzt mitteilt, hätten sich die Arbeiten wegen „witterungsbedingter Schwierigkeiten“ um einen Tag verzögert.

Seit Dienstag, 6. September, ist der Einbahnverkehr nun eingerichtet. Er soll bis Anfang Dezember gelten. Die Einbahnregelung beginnt am Abzweig „Am Galgenbichl“ und endet am Kästobel. Wie bereits im Frühjahr und Mai ist also eine Durchfahrt vom Kreisel Stein zur Stadtmitte möglich, während die Autofahrer für die Gegenrichtung einen längeren Umweg in Kauf nehmen müssen. So wird der Verkehr Richtung B19 über die Sonthofener Straße geführt. Im Ortsteil Rauhenzell können die Autofahrer dann nach Norden auf die B19 einbiegen. Fußgänger und Radfahrer werden an der Brücke örtlich vorbeigeleitet.

Wie berichtet, wurde die alte Unterzollbrücke vergangenen Herbst abgerissen. Danach begann der Aufbau der neuen Brücke. Im Februar 2023 soll der Nebau fertig sein.

Lesen Sie auch: Untere Zollbrücke über Iller in Immenstadt: Es wird wieder ein Treppenturm

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus dem Oberallgäu informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag im Oberallgäu".