Polizeimeldungen aus dem Oberallgäu

Unbekannter schlägt Immenstädter nieder

Der Immenstädter hat bei der Polizei angegeben, den Unbekannten nicht zu kennen.

Der Immenstädter hat bei der Polizei angegeben, den Unbekannten nicht zu kennen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Der Immenstädter hat bei der Polizei angegeben, den Unbekannten nicht zu kennen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Unbekannter hat einen Mann in Immenstadt niedergeschlagen - an dessen Wohnungstür. Wer kennt den Unbekannten?
06.01.2022 | Stand: 12:16 Uhr

Ein Unbekannter hat einen 54-jährigen aus Immenstadt am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr an dessen Wohnungstüre überrascht. Der Unbekannte hatte zuvor geklingelt und ging dann unvermittelt auf den Geschädigten los, berichtet die Polizei.

Der Unbekannte schlug grundlos auf den Geschädigten ein, der daraufhin zu seinem Nachbarn flüchten konnte. Der Grund für den Angriff ist bislang nicht bekannt, der Täter und das Opfer sollen sich nicht gekannt haben. Durch den Angriff wurde der 54-Jährige leicht verletzt.

Wer kennt den unbekannten Mann, der auf den 54-Jährigen eingeschlagen hat?

Der Unbekannte soll etwa 35 Jahre alt sein, 1,85 Meter groß, stämmig und zur Tatzeit mit einem karierten Hemd und einer Jeans bekleidet gewesen sein. Er hatte auffällig tiefe Geheimratsecken und einen Bart. Offensichtlich ließ sich der Täter mit einem Taxi zur Adresse des Geschädigten fahren.

Die Fahndung, an der mehrere Streifen aus Immenstadt, Oberstaufen und Kempten beteiligt waren, verlief bislang negativ. Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich Julius-Kunert-Straße auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Immenstadt unter der Telefonnummer 08323/96100 zu melden.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus dem Oberallgäu informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag im Oberallgäu".

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizeimeldungen aus Immenstadt

Nach einem Überfall an der Wohnungstüre in Immenstadt hat die Polizei wohl den Täter gefasst