Unfall bei Immenstadt-Stein

Frau bei Unfall nahe Immenstadt eingeklemmt

Bei einem Unfall in Immenstadt wurde eine Frau verletzt.

Bei einem Unfall in Immenstadt wurde eine Frau verletzt.

Bild: Liss

Bei einem Unfall in Immenstadt wurde eine Frau verletzt.

Bild: Liss

Nahe Immenstadt ist eine Frau bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Die Straße "An der Bundesstraße" war zeitweise gesperrt.
12.10.2021 | Stand: 18:24 Uhr

Bei einem Unfall in der Nähe von Immenstadt (Stein) ist eine Frau eingeklemmt und verletzt worden.

Am Dienstagabend befuhr die 24-Jährige mit ihrem Auto eine Nebenstraße in Stein bei Immenstadt, berichtet die Polizei. Dabei bog sie auf die Hauptstraße ein, ohne den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Lkw zu bemerken. Der 28-jährige Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Der Lkw kollidierte mit der linken Fahrzeugseite des Autos. Hierdurch wurde die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Rettungsgerät befreit werden. (Lesen Sie auch: Unfall auf der Bundesstraße: Vier Verletzte auf der B12 bei Hergatz)

B308 am Dienstagabend für etwa zwei Stunden gesperrt

Die Straße war während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden gesperrt. Mehrere Einheiten der Feuerwehr Immenstadt sowie Rettungskräfte und Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Pkw-Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 11.500 Euro.

Mehr Polizei-Nachrichten aus dem Oberallgäu lesen Sie hier.