Eishockey-Transfermarkt

Viel Bewegung beim ERC Sonthofen: Waibel beendet Karriere, Hartmann verlängert

Benjamin Waibel (hier in Diensten des ESC Kempten) beendet mit 35 Jahren seine Eishockey-Karriere.

Benjamin Waibel (hier in Diensten des ESC Kempten) beendet mit 35 Jahren seine Eishockey-Karriere.

Bild: Dirk Klos

Benjamin Waibel (hier in Diensten des ESC Kempten) beendet mit 35 Jahren seine Eishockey-Karriere.

Bild: Dirk Klos

Beim Eishockey-Bezirksligisten ERC Sonthofen tut sich viel im Hintergrund. Eigengewächs Benjamin Waibel tritt zurück, Joachim Hartmann bleibt erhalten.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Anzeigeblatt
18.05.2021 | Stand: 12:25 Uhr

Auch in der eisfreien Zeit tut sich weiter viel beim ERC Sonthofen. Wie der Eishockey-Bezirksligist bekannt gab, verkündete Eigengewächs Benjamin Waibel seinen Rücktritt – mit Joachim Hartmann konnte zugleich ein weiteres Puzzleteil für die kommende Saison verpflichtet werden.

Der 35-jährige Verteidiger Waibel ist gebürtiger Sonthofer und stand 2006 und 2007 im Aufgebot des damaligen Bayernligateams des ERC. Von 2009 bis 2013 ging er mit Kempten auf Punktejagd, ehe es ihn 2014 für zwei Jahre nach Oberstdorf verschlug. Danach folgten vier weitere Jahre in Kempten, bis er 2020 zurückkehrte.

Verteidiger Joachim Hartmann indes macht es seinem Bruder Jochen gleich und bleibt ein weiteres Jahr in Sonthofen. Der 28-jährige Defensivspieler entstammt dem eigenen Nachwuchs und lief früher für die Eisbären Oberstdorf und die SG Oberstdorf/Sonthofen auf. Mit seiner Weiterverpflichtung machen die Oberallgäuer das halbe Dutzend an Verteidigerstellen voll.