Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Prozess in Kaufbeuren

37-Jähriger bietet erst Hilfe an und vergeht sich später an einer Zufallsbekannten

Ein zufälliges Treffen mit einem Fremden endete im März 2018 für eine junge Frau in einem sexuellen Übergriff. Jetzt wurde der Vorfall vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verhandelt.

Ein zufälliges Treffen mit einem Fremden endete im März 2018 für eine junge Frau in einem sexuellen Übergriff. Jetzt wurde der Vorfall vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verhandelt.

Bild: Mathias Wild (Symbolfoto)

Ein zufälliges Treffen mit einem Fremden endete im März 2018 für eine junge Frau in einem sexuellen Übergriff. Jetzt wurde der Vorfall vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verhandelt.

Bild: Mathias Wild (Symbolfoto)

Eine junge Frau lebt im März 2018 seit Tagen auf der Straße. Als ihr ein Mann Essen anbietet, geht sie mit ihm. Bis heute leidet sie unter Angstzuständen.
31.07.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Was als vermeintliches Hilfsangebot eines Fremden in Kaufbeuren begann, endete im März 2018 für eine obdachlose und psychisch kranke junge Frau in einem sexuellen Übergriff, unter dessen Folgen die 27-Jährige bis heute leidet.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar