Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Puppentheatermuseum in Kaufbeuren

Auflösung droht: Was wird aus dem Erbe des "Puppenvaters"?

Das Puppentheater und sein Museum sind Institutionen in Kaufbeuren. Nun gibt es Streit um die Exponate.

Das Puppentheater und sein Museum sind Institutionen in Kaufbeuren. Nun gibt es Streit um die Exponate.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Das Puppentheater und sein Museum sind Institutionen in Kaufbeuren. Nun gibt es Streit um die Exponate.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Die Pläne, das Puppentheatermuseum in Kaufbeuren aufzulösen, schlagen weiter Wellen. Warum vom Heimatverein im Streit um die Exponate moderate Töne zu hören sind.
07.04.2021 | Stand: 12:40 Uhr

Die Pläne, das Kaufbeurer Puppentheatermuseum aufzulösen, schlagen weiter Wellen. Der Kulturausschuss des Stadtrates hatte jüngst beschlossen, den Mietvertrag für die Ausstellungsräume zu kündigen. Ein Großteil der gezeigten Objekte soll verkauft werden. Nach der heftigen öffentlichen Reaktion und viel Kritik schlägt der Heimatverein Kaufbeuren nun moderate Töne an. „Wichtiger erscheint es uns, dass die Tradition des Puppenspiels so lange wie möglich fortgeführt wird“, sagt Vorsitzender Werner Weirich.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat