Einsatz in Kaufbeuren

Biber verirrt sich in Parkhaus - und muss befreit werden

Einen Biber musste die Polizei Kaufbeuren aus einem Parkhaus befreien.

Einen Biber musste die Polizei Kaufbeuren aus einem Parkhaus befreien.

Bild: Martin Schiessl (Symbolbild)

Einen Biber musste die Polizei Kaufbeuren aus einem Parkhaus befreien.

Bild: Martin Schiessl (Symbolbild)

Einen tierischen Polizei-Einsatz gab es am Ostersonntag in Kaufbeuren: Ein Biber hatte sich in der vierten Etage eines Parkhauses verirrt - und musste befreit werden.
05.04.2021 | Stand: 12:23 Uhr

Wie die Polizei am Ostermontag berichet, hatte sich der "bekannte Stadtbiber" im Parkhaus am Kunsthaus in Kaufbeuren verirrt. Er saß auf der vierten Etage fest und fand den Weg aus dem Parkhaus nicht mehr heraus.

Polizisten und Hausmeisterdienst halfen dem Tier und konnten dem Biber "letztendlich der Weg in die Freiheit zurück schenken", heißt es in der Polizeimitteilung.