Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Jubiläum in Kaufbeuren

"Das ist gute Werbung für die Bahn" - Bahnhofsfest in Kaufbeuren ein voller Erfolg

Ein Paradies für Sammler: die Modellbahnbörse beim Bahnhofsfest in Kaufbeuren.

Ein Paradies für Sammler: die Modellbahnbörse beim Bahnhofsfest in Kaufbeuren.

Bild: Mathias Wild

Ein Paradies für Sammler: die Modellbahnbörse beim Bahnhofsfest in Kaufbeuren.

Bild: Mathias Wild

Das Fest zum Eisenbahnjubiläum in Kaufbeuren lockt zahlreiche Besucher an. Die Veranstalter sind zufrieden. Zumal es eine Überraschung gab.

27.06.2022 | Stand: 06:56 Uhr

„Sensationell, was hier zu finden ist“, sagte Peter Sieger, der mit seinem Sohn Kevin aus Landsberg zur Modellbahnbörse angereist war. 14 Anbieter befreundeter Vereine aus der Region boten beim Bahnhofsfest "175 Jahre Bahnhof Kaufbeuren" Schnäppchen und Raritäten an. „Die Resonanz überrascht – und freut uns riesig“, sagte Hartmut Klust, der mit einem Großteil der Vereinsmitglieder von den Eisenbahnfreunden im Einsatz war. Nach der Börse am Samstag dann ein fliegender Wechsel in der ehemaligen Expressguthalle am Bahnhof: Dort wurde am Sonntag die Vereinsmodellanlage „Pforzen“ mit dem Abzweig in den heutigen Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz sowie der östlichen Einfahrt des Kaufbeurer Bahnhofs mit der markanten historischen Wertachbrücke und dem Abzweig nach Schongau gezeigt.