Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Motorradsport Blonhofen

Die Brüder Banholzer aus Blonhofen fahren getrennte Wege

Voriges Jahr noch vereint: Max (#46) und Peter Banholzer (#117) beim Supermoto im Offroad-Teil während der Internationalen Deutschen Meisterschaft. Heuer startet Max im Motocross.

Voriges Jahr noch vereint: Max (#46) und Peter Banholzer (#117) beim Supermoto im Offroad-Teil während der Internationalen Deutschen Meisterschaft. Heuer startet Max im Motocross.

Bild: Racing Team Banholzer (Archivfoto)

Voriges Jahr noch vereint: Max (#46) und Peter Banholzer (#117) beim Supermoto im Offroad-Teil während der Internationalen Deutschen Meisterschaft. Heuer startet Max im Motocross.

Bild: Racing Team Banholzer (Archivfoto)

Saisonbeginn für Peter Banholzer im Supermoto und Max Banholzer im Motocross. Beide werden unerwartet ausgebremst
17.07.2021 | Stand: 06:45 Uhr

Auch im Motorradsport schlug die Pandemie zu und verkürzte die Saison 2020. Heuer stand der Start zunächst in den Sternen, doch inzwischen sinken die Inzidenzwerte deutlich und nun geht es Schlag auf Schlag: Sowohl Max Banholzer im Motocross (MX) als auch Peter Banholzer im Supermoto haben innerhalb kurzer Zeit mehrere Rennen absolviert. Die Brüder aus Blonhofen fuhren zwar die meiste Zeit ihrer Karriere zusammen, gehen jetzt aber getrennte Wege.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar