Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Mann stürzt in stillgelegten Schacht

Dramatische Rettungsaktion auf dem alten Brauereigelände in Kaufbeuren

Ein Mann ist in der Nacht zum Samstag in diesen Schacht gestürzt. Feuerwehrkräfte versuchen ihn zu retten.

Ein Mann ist in der Nacht zum Samstag in diesen Schacht gestürzt. Feuerwehrkräfte versuchen ihn zu retten.

Bild: Feuerwehr Kaufbeuren

Ein Mann ist in der Nacht zum Samstag in diesen Schacht gestürzt. Feuerwehrkräfte versuchen ihn zu retten.

Bild: Feuerwehr Kaufbeuren

Auf dem alten Brauereigelände in Kaufbeuren fällt ein Mann in einen Lagerkeller. Das zeigt: Wer auf der Brache unterwegs ist, lebt gefährlich.
09.05.2021 | Stand: 08:17 Uhr

Dramatische Rettungsaktion in der Nacht zum Samstag auf dem stillgelegten Brauereigelände in Kaufbeuren: Dort war ein junger Mann in einen der sogenannten Eiskeller des Afraberges abgestürzt, die früher zur Lagerung des Bieres genutzt wurden. Er hatte sich bei dem Sturz verletzt und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Seine Freunde alarmierten daraufhin die Rettungskräfte. Der Mann war im Bereich des ehemaligen Eisgalgens zunächst in einem alten Eisschacht abgerutscht. Wie Stadtbrandinspektor Stefan Ostenrieder berichtet, stürzte er dann im freien Fall mehrere Meter in den früheren Eiskeller.