Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball-Bezirksliga

Ein trüber Herbst für den BSK Neugablonz

Fussball BSK Rrust Miroci

Rrust Miroci (rechts) und der BSK Neugablonz tun sich nach dem Re-Start in der Fußball-Bezirksliga schwer. Verzichten muss der BSK-Trainer auf Torwart Dennis Starowoit (im Hintergrund), der sich einer Knie-Operation unterzieht.

Bild: Harald Langer

Rrust Miroci (rechts) und der BSK Neugablonz tun sich nach dem Re-Start in der Fußball-Bezirksliga schwer. Verzichten muss der BSK-Trainer auf Torwart Dennis Starowoit (im Hintergrund), der sich einer Knie-Operation unterzieht.

Bild: Harald Langer

Fünf Spieke, zwei Siege: Der Motor des BSK Neugablonz stottert etwas. Trainer Rrust Miroci kennt die Gründe für den Leistungsabfall nach dem Re-Start.
21.10.2020 | Stand: 09:16 Uhr

Es hätte ein echtes Märchen ganz ohne Gewitterwolke werden können: Der BSK Olympia Neugablonz erwischte im Spätsommer 2019 nämlich einen Traumstart in der Bezirksliga Schwaben Süd mit vier Siegen am Stück, unter anderem einem 1:0-Sieg gegen den aktuellen Tabellenführer der Liga, Cosmus Aystetten. Aus den 20 Spielen im Spätsommer und Herbst 2019 sicherten sich die Schmuckstädter 37 Punkte, also 1,85 pro Spiel.